Kostenloses Girokonto trotz Corona und die neue Werbemasche der Banken (#66)




Tenhagens Corona-Podcast show

Summary: Erst die ING, jetzt die Norisbank, bald die Consors: Immer mehr eigentlich günstige Banken drehen an der Gebührenschraube für ihre Girokonten. Das ist besonders ärgerlich, wenn bei Dir Corona-bedingt eh weniger auf dem Konto ankommt – etwa weil Du in Kurzarbeit bist oder weil Deine Einnahmen als Selbständige weggebrochen sind. Hermann-Josef Tenhagen und Nina C. Zimmermann erklären Dir, wie Du ein wirklich kostenloses Girokonto findest – und warum die Banken jetzt an den Gebühren fummeln.