Deutsch Baukasten show

Deutsch Baukasten

Summary: Sie sind eine mobiler Lerntyp und wollen auch von unterwegs auf unterhaltsame Art Deutsch lernen? Dann ist unser Podcast-Angebot genau das Richtige für Sie! Von A bis Z stellen wir Ihnen zu allen Buchstaben des deutschen Alphabets ein Materialienpaket zur Verfügung.

Join Now to Subscribe to this Podcast
  • Visit Website
  • RSS
  • Artist: Goethe-Institut Warschau
  • Copyright: ℗ & © 2010 Goethe-Institut Warschau

Podcasts:

 Folge 10: J wie Jugend | File Type: audio/mpeg | Duration: 00:03:02

Ist die heutige Jugend wirklich schlimmer als früher? Gehört man mit 50 schon zum "alten Eisen"? Herrscht im deutschen Fernsehen der Jugendwahn? Findet man mit 50 noch einen Job? Diese und andere Fragen beantwortet die zehnte Folge unserer Podcast-Reihe. Viel Spaß beim Hören!

 Folge 24: X wie XXL | File Type: audio/mpeg | Duration: 00:02:58

Haben Sie schon ein XXL Schnitzel gegessen oder eine XXL Cola getrunken? Nein? Vielleicht haben Sie schon einmal eine XXL Shopping-Tour gemacht? Auch nicht?

 Folge 23: W wie Wartburg | File Type: audio/mpeg | Duration: 00:04:06

Was hat Martin Luther mit einem Zweitakt-Motor zu tun? Na, wissen Sie es? Wenn nicht, dann hören Sie die nächste Folge unserer Podcast-Reihe.

 Folge 22: V wie Verwandt | File Type: audio/mpeg | Duration: 00:03:12

Der Mann meiner Oma ist mein Großvater. Der Bruder meiner Mutter ist mein Onkel. Und die Schwester meines Bruders bin ich, oder? Eine Geschichte rund um Familie und Verwandtschaft hören Sie in der nächsten Folge unserer Podcast-Reihe.

 Folge 21: U wie Universität | File Type: audio/mpeg | Duration: 00:03:37

Wann und wo wurde die älteste deutsche Universität gegründet? Wie viele Hochschulen gibt es heute in Deutschland? Wie sieht das deutsche Hochschulsystem aus? Welche Abschlüsse kann man erlangen? Wo kann man sich über das Studium in Deutschland informieren?

 Folge 20: T wie Teddy | File Type: audio/mpeg | Duration: 00:03:33

Wer kennt ihn nicht aus seiner Kindheit – den guten alten Teddy? Den kuscheligen Begleiter aus Kindestagen? Aber woher kommt eigentlich der Teddy? Wie ist der erste Teddy entstanden? Und wo?

 Folge 19: S wie Sommer | File Type: audio/mpeg | Duration: 00:03:16

Sommer bedeutet für viele Sonne, Urlaub, Strand und Meer. Wir haben die Deutschen gefragt: "Was ist für Sie ein guter Sommer?"

 Folge 18: R wie Ruhrgebiet | File Type: audio/mpeg | Duration: 00:04:03

Nirgendwo in Deutschland gibt es so viele polnisch klingende Namen wie im Ruhrgebiet: Stankewitz, Schymanietz, Matussek ... Aber nicht nur polnische Namen sind im Ruhrpott zu finden – auch viele Wörter der Ruhrgebietssprache sind polnischer Herkunft.

 Folge 16: P wie Pizza | File Type: audio/mpeg | Duration: 00:04:36

Was ist der beliebteste Snack der Deutschen für unterwegs? Currywurst? Pommes frites? Nein! - Es ist Pizza.

 Folge 17: Q wie Qualität | File Type: audio/mpeg | Duration: 00:03:14

"Made in Germany" - Qualität aus Deutschland.

 Folge 15: O wie Ostern | File Type: audio/mpeg | Duration: 00:04:23

In vielen Ländern wird Ostern gefeiert. Auch in Polen und Deutschland. Aber überall gibt es andere Bräuche, andere Traditionen, andere Rituale.

 Folge 14: N wie Nachbarn | File Type: audio/mpeg | Duration: 00:03:08

Wie sieht´s aus mit der Nachbarschaft ... in Europa? Wie Vertragen sich die Nachbarländer? Und was ist mit Ihrem Nachbarn von nebenan?

 Folge 13: M wie Märchen | File Type: audio/mpeg | Duration: 00:03:00

Rotkäppchen, Roodkapje, Rødhætte, Caperucita Roja, Cappuccetto Rosso, Le Petit Chaperon Rouge, Little Red Cap, Czerwony Kapturek... - dieses und andere Märchen der Gebrüder Grimm werden bis heute in der ganzen Welt erzählt. Und Sie? - Mögen Sie Märchen?

 Folge 12: L wie Lachen | File Type: audio/mpeg | Duration: 00:04:44

Worüber lachen die Deutschen? Welche Lachtypen gibt es? Wer sind die bekanntesten deutschen Comedians?

 Folge 11: K wie Kaufrausch | File Type: audio/mpeg | Duration: 00:03:28

Während Männer in der Kneipe sitzen und ihr drittes Bier hinunterstürzen, machen Frauen gern einen Einkaufsbummel. Besonders gern suchen sie dabei die Schuhgeschäfte auf. Nein, sie wollen keine Schuhe kaufen, nur schauen. Anprobieren? – Warum nicht! Es kostet ja nichts…

Comments

Login or signup comment.